Archiv

Autor Archiv

Generiere Einnahmen mit der Investition in abgesicherte, private Kreditprojekte

20. August 2012 1 Kommentar

Schön, das Ihr da seid. Heute möchte ich Euch eine solide und seriöse Möglichkeit aufzeigen, wie Ihr mit der Investition in abgesicherte, private Kreditprojekte Rendite und damit Einnahmen generieren könnt.

Trotz der jüngsten Kurserholung an den Börsen, leiden viele Anleger noch immer unter den starken Verlusten aus dem August und September 2011.

Wer auf der Suche nach Investmentalternativen abseits der Börse ist, wird auf den aufstrebenden Onlinekreditplattformen schnell fündig. Hier können Kreditsuchende, ohne dass eine Bank dazwischen geschaltet ist, einen Kredit bekommen. Anleger haben auf der Plattform die Möglichkeit, Geld in Form eines Kredits anzulegen. Dabei ergeben sich interessante Renditechancen, die häufig größer sind als bei herkömmlichen Anleihen.

Die Funktionsweise der Kreditplattformen ist einfach: Kredite werden direkt von Person zu Person (engl.: Peer-to-Peer) über das Internet vergeben. Dort können Anleger sämtliche Kreditanfragen prüfen und in ein oder mehrere Kreditprojekte investieren. Die ersten Onlineplattformen sind 2005 in Großbritannien (Zopa) und 2006 in den USA entstanden. Dort haben sich die Plattformen Prosper und Lendingclub als Marktführer in einer stark wachsenden Branche durchgesetzt. Und auch in Deutschland hat sich dieser Trend fest etabliert. Der Erfolg der Webseite von “auxmoney”  ist der Beleg dafür.

Ein Grund für dieses kräftige Wachstum ist die seit der Pleite der Bank Lehman Brothers bestehende, restriktive Kreditvergabe der Banken. Typische Nachfrager solcher Kredite sind kleine Unternehmen und Privatanleger, die durch die Online-Plattform Zugang zum Kapitalmarkt bekommen, der ihnen sonst verschlossen bliebe.

Die Plattformen bieten Anlegern auch die Möglichkeit, schon mit kleinen Beträgen Kreditnehmern einen Kredit zu ermöglichen. Wie bei einem Bankkredit können Sicherheiten, wie etwa das eigene Auto, hinter dem Onlinekredit stehen. Auch die Bonität eines Kreditnehmers spielt wie bei einem herkömmlichen Bankkredit eine wichtige Rolle. Gleichzeitig ist es bei dieser Form der Kreditvergabe möglich, den sozialen Aspekt in die Überlegungen mit einzubeziehen. So können Kredite an Kreditnehmer vergeben werden, die den Anleger persönlich ansprechen.

Häufig nutzen Freunde die Kreditplattformen, um Kredite untereinander zu gewähren. Dieser Trend wird sich in den kommenden Jahren noch verstärken, denn eine solche Form der Kreditvergabe ist häufig einfacher und schneller als normale Bankkredite, die in der aktuellen Kreditklemme schwerer zu erhalten sind.

>>>>> Hier erhalten Sie nähere Informationen <<<<<

Mit dieser Plattform seid Ihr in der Lage, durch Investitionen in private, abgesicherte Kreditprojekte gute Rendite zu erzielen und damit ein langfristiges und stabiles Einkommen aufzubauen. Ich habe mir viel Mühe gegeben diesen Artikel zu schreiben und für Euch ansprechend zu gestalten, daher würde ich mich über ein paar Worte des Kommentars von Euch sehr freuen.
Für Euren Erfolg
Euer André

KategorienAllgemein Tags:

Geld verdienen, schnell und sicher !

27. Februar 2012 Keine Kommentare

Innerhalb eines Monats haben sich fast eine Million Personen
bei WAZZUB eingetragen.

WAZZUB ist eine neuentstehende Suchmaschine und
jeder/jede,der/die sich bis zum 09.04.2012 mit dazu
anmeldet, kann von dem zukünftigen riesigen Kuchen teilhaben
und etwas abbekommen.

Die Suchmaschine Google verdient unglaubliche Summen und das
alles nur, weil Einer dem Anderen dies empfohlen hat.
Und das MillionenMal!!!!!!!

Diejenigen Millionen User, die zum eigentlichen Aufbau und
Reichtum der Gründer verholfen haben, sind allerdings leer
ausgegangen.

Mit WAZZUB wird das anders werden!!!!!!!!!!!!!!!

http://shortlinks.de/8l0r

Das ist doch ein unglaublich tolles Geschenk!!!
Oder nicht?????

WAZZUB ist für User ein kostenloser Servicedienstleister und
wird es auch bleiben.

50% aller Einnahmen werden an die Mitglieder ausgezahlt. Die
anderen 50% bekommen die Aktionäre, die das beträchtliche
Startkapital zur Verfügung gestellt haben, um WAZZUB
überhaupt zu ermöglichen.

Erfahren Sie mehr über einen Klick auf den Link

http://shortlinks.de/8l0r

Eins ist doch mal sicher: Firmen wie Google oder Facebook
verdienen vierteljährlich Milliarden an US$, und das nur
weil wir Internetuser Ihre „kostenlosen Dienste“ in
Anspruch nehmen. Es wird Zeit, dass wir User verstehen wie
wir von diesem riesigen Kuchen etwas abbekommen.
Wir User haben es selbst in der Hand, wer das „Große Geld
verdient.

WAZZUB ist die erste weltweit agierende Gesellschaft,
welche die User der ersten Stunden als Gegenleistung für
die abgefragten Dienste bezahlt.

Weiterlesen…
—>>> http://shortlinks.de/8l0r
Ich selbst bin hier eingestiegen, da es mit keinerlei Risiko
verbunden ist.

Ich habe nichts dabei zu verlieren, habe allerdings grosse
Chancen, in wenigen Monaten etwas zu meinem Lebensunterhalt
dazu zu erhalten.

Kurz und gut, anmelden (bis 09. April), noch viele andere darauf aufmerksam machen
und ab dem Start der Plattform gutes Geld verdienen.
Einen kleinen Haken hat es doch noch, nach dem Start der Plattform muß die
Website von WAZZUB als Startseite im Browser eingestellt sein, sonst kein Geld, aber der
Haken geht doch, oder?
Für Euren Erfolg!

Mit besten Grüssen

André Sehm

KategorienAllgemein Tags: